Skip to main content

Unabhängiger Travel Rucksack Vergleich 2016

Das Herzstück deiner Ausrüstung

Du planst einen längeren Aufenthalt im Ausland als Backpacker oder eine Wanderung und bist auf der Suche nach dem richtigen Travel Rucksack für dich? Der Trekkingrucksack stellt das Herzstück deiner Ausrüstung dar; nur mit einem guten Rucksack bist du optimal gerüstet für dein Abenteuer.

Hier erhältst du alle wichtigen Informationen, die du vor deinem Kauf eines Rucksacks berücksichtigen solltest.

Von Reisebegeisterten für Reisebegeisterte

Travelrucksack.de ist ein Projekt von Reisebegeisterten für Reisebegeisterte.
Wir nutzen selber zahllose Backpacker Rucksäcke. Unterstützt von Experten, stellen wir wirklich gute Travel Rucksäcke zur Verfügung.

Keine Kompromisse bei der Qualität

Die Qualität der Produkte ist das wichtigste bei der Auswahl des Travel Rucksack und hier erlauben wir uns keine Kompromisse.

3 229

Kosten des Rucksacks

Von Rucksäcken unter 100€ bis zu Modellen über 300€ wird das gesamte Preissegment abgedeckt. Dabei kann jedoch pauschal keine Aussage darüber getroffen werden, ab welchem Preis ein Backpack tatsächlich hochwertig ist bzw. wie viel ein guter Rucksack kostet. Grundsätzlich finden sich jedoch bereits unter 150€ einige gute Modelle.
Festzuhalten gilt jedoch, dass der Preis nicht das ausschlaggebende Kriterium für dich sein sollte. Viel wichtiger ist, dass der Rucksack optimal sitzt und die Ausstattung für deine Bedürfnisse passend ist.

Die passende Größe

Rucksäcke gibt es in einer Fülle von unterschiedlichen Größen. Diese werden in Liter angegeben und beschreiben so das Packvolumen des Backpacks. Der typische Trekkingrucksack beginnt dabei bei 50 Litern. Jedoch ist bei der Größe entscheidend, für welchen Zweck du den Rucksack benötigst. Auf kürzeren Wandertouren beispielsweise kann ein geringeres Packvolumen durchaus ausreichend sein. Bei längeren Touren, bei denen du deine eigene Verpflegung mitführen musst, empfiehlt sich ein Rucksack mit einem Volumen von etwa 65 Litern. Trekkingrucksäcke mit einem Volumen von mehr als 70 Litern eignen sich besonders für längere Aufenthalte im Ausland und größere Gepäckstücke. Du musst dir also unbedingt darüber im Klaren sein, wofür du deinen Rucksack brauchst und wie viele Sachen du darin verstauen möchtest.

Achte auf das Gewicht des Rucksack

Ein Travel Rucksack mit durchschnittlicher Beladung wiegt zwischen 10 und 16 Kilogramm. Wasserflaschen sind dabei noch nicht mit einbezogen. Es kommt zudem ganz darauf an, was du alles in deinem Rucksack verstauen möchtest. Grundsätzlich solltest du bei durchschnittlicher körperlicher Verfassung nicht mehr als ¼ deines eigenen Körpergewichtes tragen. Bist du sehr durchtrainiert, kannst du bis zu 1/3 deines Körpergewichtes tragen. Für Frauen empfiehlt sich ein Höchstgewicht von 12 Kilogramm, bei Männern liegt es in etwa bei 16 Kilogramm. Auch wenn du dir vielleicht mehr zutraust: Gerade über längere Strecken kann ein zu schwerer Rucksack deutlich an deinen Kräften zehren. So solltest du auch beim Packen darauf achten, wirklich nur das Nötigste einzupacken und mit leichtem Gepäck zu reisen.

Wichtige Kriterien beim Kauf

Ehe du dich für einen Travel Rucksack entscheidest, solltest du dir darüber bewusst werden, wofür genau du ihn benötigst und welche Ausstattung du erwartest. Berücksichtige auch das Land, in das du gehen möchtest und die dort vorherrschenden Klima- und Wetterbedingungen wie Niederschlag und Temperaturen. Es ist empfehlenswert, sich in einem Fachhandel beraten zu lassen. Dort kannst du verschiedene Modelle anschauen und deine Fragen stellen. Außerdem ist es oft möglich, den Rucksack für Testzwecke mit Probegewichten zu beladen. So kannst du ausprobieren, ob der Backpack wirklich gut sitzt und optimal geeignet ist.
Die Passform sollte das entscheidende Kriterium für dich sein. Der Rucksack wird dein ständiger Begleiter sein – so ist ein hoher Tragekomfort extrem wichtig! Er muss an deine Körpergröße angepasst sein und eine hochwertige Polsterung der Schultern und des Hüftbereiches aufweisen.

Ein guter Backpack entlastet deine Schultern und leitet einen großen Teil des Gewichts auf die Hüften um.

Auch die Reißverschlüsse sollten hochwertig verarbeitet sein und korrekt schließen. Einige Hersteller gewährleisten eine Garantie auf die Reißverschlüsse, so ist von einer gewissen Qualität und Hochwertigkeit auszugehen. Schau dir auch die Nähte genauer an und prüfe, ob sie dicht abschließen.

Zusatzausstattung des Rucksack

Eine Regenhülle die über den Rucksack gezogen werden kann, schützt zusätzlich bei extremen Niederschlägen. Alternativ kannst du den Inhalt jedoch auch in einzelne wasserdichte Tüten verpacken. Durch zusätzliche Schlaufen kann beispielsweise eine Isomatte oder ein Wanderstock angebracht werden. Das kann sich als äußerst praktisch erweisen, jedoch dein Gepäck sperriger und unhandlicher machen. Hier gilt es also abzuwägen und dann zu entscheiden.

Auf travelrucksack.de zeigen wir ausschließlich empfehlenswerte Rücksäcke. Darauf kannst Du dich verlassen!